Seniorenwanderungen 2024

 

21. März 2024:

"Vom Ostbahnhof zum Bölle"

 

Für den 21.März 2024 hatte unser bewehrtes Seniorenteam Moni u. Moni zu einer weiteren Wanderung

eingeladen. Mit dem Bus 672 ging es von Roßdorf, Darmstädter Str. zum Ostbahnhof nach Darmstadt.

Über den Froschweg und Gundolfstrasse, vorbei am Botanischen Garten erreichten wir nach überqueren

der Heinrich Str. den Landschaftspark Lichtwiese. Nachdem wir den Park hinter uns gelassen hatten,

wanderten wir über die Jahnstrasse bis zur Hobrechtsstrasse. Über die Hobrechtsstrasse gelangten wir

zur Kleingartenanlage Kraftsruhe mit dem Aussichtspunkt „Kraftsruhe“

 

Die Kraftsruhe wurde nach Friedrich Kraft (1807–1874), dem Präsident des Großherzoglichen Hofgerichts,

benannt. Ab 1870 ließ Friedrich Kraft den Steinberg mit Bäumen und Sträuchern bepflanzen.

Von der Kraftsruhe hatte man einen herrlichen Ausblick auf die Rheinebene.

 

Um 1890 plante man den Bau eines Aussichtsturms, der aber nicht realisiert wurde. Weiter ging es durch

eine Kleingartenanlage zum Marienhospital und über den Martinspfad zur Klappacher Straße. Nach deren

Überquerung und über den Kunstpfad kamen wir zu unserem Ziel der Gaststätte „Zum Bölle“.

 

Nach Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien traten wir die Heimreise nach Roßdorf an.

Mit der Straßenbahn ( Ellebimbel ) ging es zum Luisenplatz und mit dem Bus 673 nach Roßdorf zurück.

 

Es war wieder ein schöner, gelungener Ausflug, das Wetter spielte auch mit und man freute

sich bereits jetzt schon auf die nächste Wanderung im April.   "Danke an das Org. Team"

Text: Monika & Ernst Kreissl / Bild: Fritz Reitz